DOSB - Olympiamannschaft

Bühne

News Die Platzierung von Manuela Schmermund ist besser als erwartet © Uli Gasper/DBS

Schmermund und Hiltrop werden Vierte und Siebte im 3-Stellungskampf

Manuela Schmermund und Natascha Hiltrop haben im 3-Stellungskampf im Sportschießen den vierten und den siebten Platz erreicht. Über die Qualifikation, in der in den Stellungen kniend, liegen und stehend jeweils 20 Schuss abgegeben werden mussten, hatten sich die beiden Deutschen zuvor als Siebte und Fünfte qualifiziert. In der Endrunde dann wurde es noch einmal spannend. Da die Ringe aus der Qualifikation nicht in die Gesamtrechnung eingehen, fangen alle noch einmal bei Null an. Nach dem ersten von zwei Durchgängen kniend fand sich Natascha Hiltrop vorläufig auf dem zweiten Rang wieder, Manuela Schmermund hatte zunächst kleinere Schwierigkeiten und rangierte auf Platz sechs.

Liegend verlor Hiltrop nur wenige Ringe, während Schmermund ihre Platzierung stabilisierte. Die dritte Stellung stehend, die bekanntlich die schwerste ist, forderte allen Schützinnen bei extrem heißen Temperaturen in der offenen 50 Meter Finalhalle schlussendlich alles ab. Hiltrop verlor deutlich und ging auf Rang sieben in die abschließende K.O.-Runde., die nur noch stehend geschossen wird. Gegen die Australierin Natalie Smith behielt sie jedoch die Oberhand und behauptete schließlich ihren siebten Platz mit 390,9 Ringen.

Manuela Schmermund gab noch einmal alles und arbeitete sich auf den vierten Platz vor. Am Ende schaffte sie es nicht mehr, die vor ihre liegenden Koreanerin Yunri Lee zu übertrumpfen. Mit 423,2 Ringen landete sie auf dem undankbaren vierten Platz. Es gewann die Chinesin Cuiping Zhang mit Paralympischem Rekord von 455,4 Ringen vor der Slowakin Veronika Vadivicova (449,4). Elke Seeliger qualifizierte sich als 14. nicht für das Finale.

Cheftrainer Rudi Krenn war indessen nicht unzufrieden. „Bei Natascha wussten wir, dass es schwer wird, weil sie stehend einfach nicht so stabil ist. Für Manuela war es sogar besser als erwartet.“

Am Mittwoch, dem letzten Tag der Schießwettbewerbe gehen im mixed 50 m Gewehr liegend noch einmal Manuela Schmermund, Natascha Hiltrop und auch Bernhard Fendt in Position.

Startzeit der Qualifikation: 9.30 Uhr
Finale: 11.45 Uhr

Lesen Sie auch

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie weiterhin auf dieser Website bleiben, erteilen Sie damit Ihr Einverständnis zur Verwendung von Cookies.

Schließen